OPERETTENZAUBEREIEN

22. März 2018

OPERETTENZAUBEREIEN


Termin Details


OPERETTENZAUBEREIEN 

Operetten-Gala mit Isabella Kuëss

Was Rosalinde von Eisenstein aus Wien, Josefa Vogelhuber vom Wolfgangsee und der Vogelhändler Adam aus Tirol gemeinsam haben, ist leicht erklärt: Am besten musikalisch, denn die beiden Operettenfiguren sind bekannt für ihre Melodien, die ihnen Ralf Benatzky und Carl Zeller in den Mund gelegt haben. Sie und viele andere bekannte Vertreter der Goldenen Operettenära entführen an diesem Abend zu einer Reise von Wien über die Puszta und vom Wolfgangsee bis zur Pfalz.

Die Operetten-Gala taucht ein in die Welt spritzig-frecher Lieblingsmelodien, schwungvoller Klänge und vertrauter Schauplätze. Aus dem Wien Johann Strauß Sohns in „Wiener Blut“ und „Die Fledermaus“ , unternehmen wir einen musikalischen Streifzug ins „Weiße Rössl“ von Ralf Benatzky, besuchen „Gräfin Mariza“ – mit Melodien von Emmerich Kálmán – auf ihrem Gut in Ungarn und werfen einen musikalischen Blick auf die Liebesgeschichte zwischen Adam und der „Christel von der Post“ aus Carl Zellers „Vogelhändler“. Um diese Hommage an das Genre, eine Allianz aus schwungvollen Walzertakten, melodiösen Pusztaklängen und vertrauten Melodien in eine musikalische Klangwolke zu hüllen, hat Peter Fridecky sein Solistenorchester mit neuen Arrangements ausgestattet.

„Operettenzaubereien“ präsentiert einen bunten Blumenstrauß vertrauter Orchesterstücke und unvergessener Melodien und Duette, die ins „(Wiener) Blut“ gehen. Die Wiener Sopranistin Isabella Kuëss singt dabei Arien und Duette der Rosalinde, Gräfin Zedlau, Kurfüstin und der Rösslwirtin Josepha.

 

Mitwirkende:

Isabella Kuëss – Sopran

Martin Hulan – Tenor

Alice Waginger – Soubrette

Peter Fridecky und sein Solistenorchester 

 

Weitere Informationen und Tickets:

Stadttheater Wiener Neustadt

und

oeticket

By Isabella Kuëss Share: