M. Ravel:
„Shéhérazade – Orchesterlieder“